Patrick on September 15th, 2008, 133 views

Last weekend I found a very interesting site. World Names Profiler shows the distribution of family names around the globe. At the moment their database include information from 26 countries. The data was derieved from telephone directories or national electoral registers, sourced 200 – 2005. On my last visit the page showed bugs, so it seems that it is still in beta-phase.

By the way a search for “binksma” showed what I already wrote in my last post. Most “binksma”-families live in Netherlands, Canada and Germany.

Patrick

Patrick on September 10th, 2008, 104 views

My latest internet researches show that there are basically three countries where people with familiy name “Binksma” live in:

1. Germany. My familiy lives in fifth generation in germany. The grandfather of my grandfather was Johannes Binksma, born August, 8th 1863 in Leeuwarden, Netherlands.

2. Netherlands. Roots of the Name Binksma lay in the province Friesland. In 1993 there were 11 people registered in the phonebooks of netherlands. You will find a map about name distribution on www.familienaam.nl.

3. Canada: It seems that some of the family emmigrated to canada in the past two centuries.

Is your surname Binksma? Then please get in touch with me and lets see if you are maybe my nephew in the third degree :-)

All information I gathered about the familyname can be found at www.binksma.de/stammbaum, To be honest the tool which is used at this page is not very easy to use. Therefore I also created an easier to read family tree as pdf. You can download it from: stammbaum.pdf.

best regards,

Patrick

Patrick on August 30th, 2008, 386 views

Vor einiger Zeit habe ich mal nach meinem Familiennamen gegoogelt und machte die Entdeckung dass es "Verwandtschaft" sowohl in Kanada als auch in den Niederlanden gibt. Das deckt sich insoweit, als dass der Name "Binksma" tatsächlich seinen Ursprung in Friesland (Niederlande) hat.

Einen interessanten ersten Anlaufpunkt um die Verbreitung des eigenen Namens in Deutschland zu erforschen, bietet die Internetseite www.verwandt.de. Insbesondere die Suche über alle deutschen Telefonbücher ermöglicht einen schnellen Überblick, wie die Verteilung des eigenen Familiennamens in Deutschland ist.

Verbreitung des Namens "Binksma" in Deutschland (Quelle; www.verwandt.de)

 Absolute Verbreitung des Familiennamens "Binksma" (Quelle: www.verwandt.de)

Mein erster Anlaufpunkt für eine genealogische Suche in den Niederlanden sind die Seiten des "Historisch Centrum Leeuwarden". Sie bietet ein sehr umfangreiches Verzeichnis von Datenbanken mit Geburts-, Sterbe- und Hochzeitsregistern ab dem Jahr 1811. Sogar historische Verzeichnisse aus der Zeit ab 1492 sind dort zu finden.

Mit Hilfe dieser Quellen konnte ich beginnend mit meinem Ur-Großvater Johannes Binksma, meine Ursprünge bis zu meinem Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater Lieuwe Pieters Binksma (* 15 Oktober 1787, † 30 April 1834) zurückverfolgen. Bei meinen Recherchen stieß ich auf unzählige Familienzweige. Um den Überblick zu behalten kann ich das Freeware-Tools "Familiy Tree Builder" sehr empfehlen. Man kann dort auf sehr übersichtliche Weise Familienstammbäume anlegen und Schritt für Schritt ausbauen.

Schließlich habe ich alle zusammengetragenen Informationen in das Gedcom-Format exportiert. Diese Format hat den Vorteil, dass es durch eine ganze Reihe von genealogischen Anwendungen gelesen und verarbeitet werden kann. Darunter auch das PHP-basierte phpGedView welches als Webanwendung den Stammbaum visualisiert, durchsuch- und erweiterbar macht.

Alle Informationen, die ich bisher zur Famile Binksma gesammelt habe, können auf www.binksma.de/stammbaum betrachtet.

Viele Grüße

Patrick

Patrick on September 18th, 2007, 1.065 views

Die vor einiger Zeit auf NetPebbles vorgestellten Skripte zur Einbindung des FoxItReaders als PDF-Viewer sind so angelegt, dass man in der Praxis kaum etwas davon bemerkt. Es sind also keine Konsolenfenster oder PopUps zu sehen.

Wenn jedoch mal Probleme auftauchen (FoxIt startet nicht etc.), dann könnt Ihr den “Debugmodus” aktivieren ;) Mit anderen Worten, Konsolenfenster und Fehlermeldungen werden angezeigt, damit ihr dem Problem auf die Spur kommen könnt.

  1. Zunächst solltet ihr die Datei FoxItTEX.bat anpassen.
  2. 
    @echo on
    
    if "%1"=="close" goto TASKKILL
    
    goto OPEN
    
    :TASKKILL
    
    taskkill /fi "windowtitle eq %2*"
    
    goto END
    
    :OPEN
    
    Start C:\Progra~1\Multim~1\Foxitr~2\Foxitr~1.exe %1 %2
    
    PAUSE
    
    :END
    
    PAUSE
  3. Dann noch die FoxitTex.vbs ändern.
  4. set shell = wscript.createobject("wscript.shell")
    
    Set Args = WScript.Arguments
    
    For i = 0 to Args.Count - 1
    
       Params = Params + Chr(32) + Args(i)
    
    Next
    
    shell.run """C:\Programme\Multimedia\FoxitReader\FoxItTEX.bat """+ Params,3,true

…und schon seht ihr wo das Problem liegt.

Viele Grüße

Patrick

Patrick on August 2nd, 2007, 3.988 views

Wie der offizielle Google Earth und Google Maps Lat Long Blog bereits am Montag berichtete, gab es wieder ein größeres Update der Satellitenbilder. In Deutschland sind nun auch hochaufgelöste Bilder von folgenden Städten verfügbar: Aachen, Bielefeld, Braunschweig, Stralsund, Duisburg, Halle, Hannover, Herten, Itzehoe, Karlsruhe, Köln, Norderstedt, Pinneberg, Quickborn, Recklinghausen, Rellingen, Schenefeld, Tornesch, Wentorf.

Blick auf den Duisburger Hafen - Luftbild aus Google Maps

Bild aus Google Maps vom Duisburger Hafen