Patrick on September 18th, 2007,

Die vor einiger Zeit auf NetPebbles vorgestellten Skripte zur Einbindung des FoxItReaders als PDF-Viewer sind so angelegt, dass man in der Praxis kaum etwas davon bemerkt. Es sind also keine Konsolenfenster oder PopUps zu sehen.

Wenn jedoch mal Probleme auftauchen (FoxIt startet nicht etc.), dann könnt Ihr den „Debugmodus“ aktivieren 😉 Mit anderen Worten, Konsolenfenster und Fehlermeldungen werden angezeigt, damit ihr dem Problem auf die Spur kommen könnt.

  1. Zunächst solltet ihr die Datei FoxItTEX.bat anpassen.
  2. 
    @echo on
    
    if "%1"=="close" goto TASKKILL
    
    goto OPEN
    
    :TASKKILL
    
    taskkill /fi "windowtitle eq %2*"
    
    goto END
    
    :OPEN
    
    Start C:\Progra~1\Multim~1\Foxitr~2\Foxitr~1.exe %1 %2
    
    PAUSE
    
    :END
    
    PAUSE
  3. Dann noch die FoxitTex.vbs ändern.
  4. set shell = wscript.createobject("wscript.shell")
    
    Set Args = WScript.Arguments
    
    For i = 0 to Args.Count - 1
    
       Params = Params + Chr(32) + Args(i)
    
    Next
    
    shell.run """C:\Programme\Multimedia\FoxitReader\FoxItTEX.bat """+ Params,3,true

…und schon seht ihr wo das Problem liegt.

Viele Grüße

Patrick

Leave a Reply